Mittwoch, 24. Dezember 2014

FROHE WEINACHTEN

Dieser Baum steht in der etwas kleineren Kirche, in der ich heute 3 Weihnachtsgottesdienste mit der Orgel begleite. Nein, die angeschlagenen Lieder sind noch vom Sonntag, heute kommen die schönen alten Weihnachtslieder. Nach dem dritten  " O du fröhliche " beginnt dann die Familienweihnacht.

Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Elke

Freitag, 19. Dezember 2014

Schon kommt der 4. Advent

Aber pünktlich zum Weihnachtsfest habe ich die Decke für unsere Enkeltochter fertiggestellt. Es müssen nur noch ein paar Quiltfäden vernäht werden, dazu hatte ich allerdings gestern nach 7 m Binding mit der Hand annähen keine Lust mehr gehabt.
 Habe Herzen und Loops gequiltet, und ihren Namen - Lynn - geschrieben. Es ist auch fast gleichmäßig geworden. Nur der Anfang in der Mitte war wieder so ein Gewürge durch die Maschine. Die Rückseite hatte sie sich übrigens selber ausgesucht.
Nachdem nun auch unser Schlafzimmer renoviert ist (es schläft sich wunderbar in den neuen Betten) habe ich endlich auch mal meinen japanischen Quilt aufhängen können. Das Muster ist in einer alten Quilt Tsushin. Bisher stand dort ein oller Schrank, der  nach einigen Diskussionen, denn Mann hängt an alten Klamotten, nicht mehr aufgestellt wurde. 
Heute kommt Sohn zum Weihnachtsurlaub, daher musste ich das Nähzimmer wieder gästefreundlich gestalten.Nun musste Baby Jane als Designwand herhalten.
Diesen Anblick hatte ich heute früh vom PC-Platz aus. Weihnachtlich führt sich das Wetter jedenfalls nicht auf.

Danke noch für die Kommentare zu meinem AWS, es macht Spaß ihn zu nähen, habe allerdings schon Angst vor der Quilterei.
Willkommen auch meiner neuen Leserin, freue mich immer, wenn es gefällt was ich so mache und schreibe.

Nun einen schönen 4. Advent, lasst euch nicht stressen. Weihnachten kommt auch im nächsten Jahr wieder, falls noch irgendwelche Deckchen o. ä. nicht fertig wurden.

Elke


Samstag, 6. Dezember 2014

2. Advent

Nachdem ich nun schon mal drei Ecken appliziert habe, konnte ich es nicht abwarten, wie es zusammengenäht aussieht. Zwei weitere Ecken sind in Arbeit.
Ich kann mich nur nicht so richtig mit Broderie Perse anfreunden. Da werden aus großen Stoffstücken die Motive herausgeschnitten. Der Reststoff liegt dann mit großen Löchern da. Ein großes Stück für die Restekiste. Für die Zwischenstreifen hatte ich einen Streifenstoff in Beige und eher Grau gekauft. Ich habe mich für den gräulich/beige Stoff entschieden und schneide nun mühsam die einzelnen Streifchen aus. Den Stoff für die dunkelroten Cornerstones habe ich mir aus Hamburg vom Quilthouse mitgebracht.
Gestern war Wichtelabend bei den Quiltfriends. Dieses tolle Päckchen durfte ich auspacken. Eine Schokolade hat es nicht mehr auf das Foto geschafft. Taler mit einer Glühweinfüllung hatte ich noch nie gegessen. Lecker.
Nun wünsche ich euch allen einen schönen 2. Advent. Wir gehen morgen zu einem besonderen Geburtstag. Meine Schwiegermutter wird 99 Jahre alt.

Elke