Dienstag, 31. Dezember 2013

Zum neuen Jahr 2014

Allen wünsche ich ein gutes, gesundes und kreatives neues Jahr.
Danke für die netten Kommentare oder Emails, sie erfreuen doch immer wieder.

Viel habe ich in den vergangenen Wochen nicht genäht, obwohl ich mir soviel vorgenommen hatte. Immer kam irgendetwas dazwischen. Nun hoffe ich auf einen ruhigeren Januar.

Kommt gut ins neue Jahr, also einen guten Rutsch, wie man so schön sagt.

Elke

Samstag, 21. Dezember 2013

Vorweihnachtlicher Bummel

 Am Mittwoch habe ich mich mal ins Auto gesetzt und mir einen Nachmittag in Bremen gegönnt. Von mir aus in die Innenstadt sind es nur ca. 15 km. Ich habe da mein Stammparkhaus. Diesmal musste ich allerdings bis in den 6. Stock hochfahren. Draußen  Menschenmassen. Bin dann Richtung Dom gelaufen und hatte Mühe ein Foto zu machen, denn dauernd lief jemand vor die Linse.
Ein Weihnachtsbüdchen am anderen. Eine Wolke aus Lebkuchen, Glühwein und Duftkerzen lag in der Luft. Entzückende Engelchen, Sterne, Kugeln und andere schöne Dinge erfreuten das Auge. Die Musik wechselte von "Süßer die Glocken nie klingen" zu "Jingle Bells". Es war so gemütlich.
Nachdem ich noch in zwei Kaufhäusern war in denen man kaum an die Waren kam, ist es schon dunkel. geworden.Fast alle Bäume waren mit Lichtern besteckt. Schön.

Es war ein schöner Nachmittag, aber ich war froh, als ich zu Hause die Füße hochlegen konnte.

Einen schönen 4. Advent

Elke

Sonntag, 15. Dezember 2013

Nicht ganz untätig

Nun ist die November-Buchkleckserei schon wieder so lange her, und Weihnachten rückt näher.
Obwohl ich wenig Zeit hatte, konnte ich doch wenigstens in den Abendstunden ein wenig nähen. Block 5 des Antique Wedding Samplers von Di Ford ist fertig (habe aber gerade auf dem Foto gesehen, dass da noch 8 Blättchen fehlen) und Block Nr. 6 muss noch auf den Hintergrund appliziert werden. Block Nr. 7 ist vorbereitet, den werde ich gemütlich während der Feiertage applizieren.
Ein paar Hexagonblümchen sind aus Resten genäht. Ich habe sie diesmal nur auf dem Papier geklebt, und somit entfällt das Nähen auf der Rückseite. Bei einem Blümchen habe ich schon mal probiert das Papier aus dem Mittelteil zu entfernen. Es funktioniert mühelos.

Der Stern im Vordergrund gehört zu einem Quilt, der ebenfalls in dem Buch von Di Ford gezeigt wird. Irgendwann werde ich den auch nochmal in Angriff nehmen.

Eine schöne 3. Adventswoche

Elke