Donnerstag, 26. August 2010

Mieses Wetter - Schöne Dinge




Regen, Regen,Regen, am ganzen Tag war mieses Wetter, daher brauchte ich wieder ein wenig Aufmunterung.
Im Supermarkt hatten sie eine wunderschöne Hortensie, und ehe sie dort wieder nicht gegossen wird, habe ich sie mir sicherheitshalber mitgenommen. Jetzt brauche ich aber wieder aus der Apotheke Alaun, damit sie blau bleibt. Bei uns wirken andere Mittel *grins*

Das Buch und die Jelley Roll brachte vor ein paar Tagen der Postbote. Ich liebe die Bücher von Barb Adams u.Alma Allen und die Jelley Roll ist aus der ganz neuen Serie von Moda -Luna Notte - welch schöner Name.

Da es in unserem Supermarkt nicht nur Milch und Zucker sondern auch andere schöne Dinge gibt, habe ich mir dieses Körbchen gekauft. Ich brauchte mal einen größeren Korb für die Handnähdinge, damit sie nicht in den Plastikbehältern im Wohnzimmer stehen. Für das Körbchen habe ich dann ein Futter und eine Schürze aus meinen Peace on Earth-Stoffen genäht. Damit habe ich schon soviel genäht, aber die sind wie Hefeteig, immer noch ein paar Reste, und es es immer noch etwas da.
Das kleine Holzkästchen hüfte mir letztens auch in meinen Einkaufswagen. Es war das letzte und weinte... "nimm mich mit!" Der Deckel bekam dann auch noch einen Rest "Friede auf Erden" aufgeklebt.
Nun habe ich einen geordneten Korb, und das wird Aunt Clara gefallen, die auch langsam wächst.

Ein wunderschönes Wochenende euch, hoffentlich ohne Regen, denn in unserem Dorf ist Flohmarkt.

Sonntag, 22. August 2010

Ich hab noch einen Koffer in Berlin



Nein, ich habe dort leider keinen mehr, denn meine Eltern leben nicht mehr. Aber angesteckt durch Beate habe ich mich mal an ein Köfferchen gewagt. Das ist vielleicht eine Fummelarbeit, aber ich habe es halbwegs geschafft ihn ordentlich hinzubekommen. Nun bleibt mir nur eine Frage....wielange ist er in meinem Besitz. Meine Enkeltochter bekommt bestimmt auch ein Köfferchen, den aber mit schönen Kindermotiven.

Eine gute Woche wünsche ich euch.


Da meine Oma immer sagte "Kind, immer erst eine Sache zuende machen" ....sie hatte aber keinen Quiltvirus und keinen PC mit vielen Ablenkungen........ habe ich dann mal meinen Rosenquilt gequiltet und das Binding genäht. Habe ihn nicht nocheinmal im Ganzen fotografiert, so kann man etwas die Quiltblättchen sehen. Für das Binding habe ich einen Fossil Fern gewählt, da er viele Grüntöne vereint. Damit war auch mein Sohn einverstanden.

So nebenbei ist dann noch eine Tasche entstanden. Das ist meine erste und hat ein paar Knubbel wo sie mit dem Futter verstürzt wurde. Muß ich noch üben. Sie war übrigens in einer LEA. Sind eigentlich überhaupt nicht meine Farben, aber irgendwie muß der Stoff ja auch mal weg.